Mohr-Villa Freimann

Die Mohr Villa ist das soziokulturelle Zentrum in Freimann (nur 100 Meter von der U-Bahnhaltestelle Freimann (U6)). Die wunderschöne, ruhig gelegene Villa bietet die perfekte Atmosphäre für einen erfolgreichen und entspannten Unterricht. Im Sommer lädt der große Garten zum verweilen ein. Der Großteil unserer Kurse, Workshops und Vorträge findet hier statt. An dieser Stelle wollen wir uns auch nochmals bei der Verwaltung und dem Verein der Villa Mohr für die Möglichkeit der Nutzung der Räume und Ihre Unterstützung bedanken. 

Geschichte der Villa Mohr(Quelle: www.mohr-villa.de)


Bevor die Eisenbahn nach Freising gebaut wurde, wechselten hier täglich fünfmal die Postkutschen aus beiden Richtungen ihre Pferde. Für die Fuhrleute war der „Freimanner Wirt“ ein willkommener Rast- und Brotzeitplatz. 1870 baute Geheimrat Junge ein Gutshaus und Stallungen. 1885 kaufte der aus Württemberg stammende Walter Mohr das Anwesen. Er baute es so um, wie es heute noch aussieht und ließ einen repräsentativen Park anlegen. Um 1925 erwarb die Reichsbahn das Objekt. Die Villa wurde der Direktion zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen zahlreicher Kontakte stellte sich heraus, dass viele Freimanner das Fehlen eines bürgernahen, nicht kommerziellen Treffpunktes beklagen und die MOHR-VILLA als dafür besonders geeigneten Ort betrachten. Engagierte Freimanner Bürger gründeten einen Arbeitskreis, um für die Erhaltung der MOHR-VILLA zu kämpfen. Auch der Oberbürgermeister, Herr Christian Ude, hatte immer ein offenes Ohr für die MOHR-VILLA. Der Arbeitskreis unternahm zahlreiche Aktionen, wie Bürgerberatung, Gestaltung von Sommerfesten (damals noch vor der MOHR-VILLA) und Info der Bevölkerung über den Stand der Verkaufsverhandlungen. So interessierten sich immer mehr Bürger für die MOHR-VILLA. Ein Förderverein wurde gegründet.

Im Jahre 1990 regte das Kulturreferat der Stadt München an, dass der AK neben anderen ein Konzept für die MOHR-VILLA erstellen soll. So wurde im August 1990 der erste Entwurf erarbeitet. In zahlreichen Schreiben an Behörden (Lokalbaukommission, Denkmalschutz u.a.) und persönlichen Gesprächen mit Politikern haben sich Vertreter des Arbeitskreises für den Erhalt der MOHR-VILLA und die öffentliche Nutzung des Parks eingesetzt. Um das Anliegen MOHR-VILLA noch besser vertreten zu können, wurde 1992 auch ein Verein gegründet.

Der MOHR-VILLA Freimann e.V. ist gemeinnützig anerkannt und die Mitglieder nehmen stetig zu. Nach zähen Verhandlungen zwischen der Bundesbahn und der Stadt München war es im Sommer 1993 endlich soweit: Der Stadtrat beschloss den Kauf der MOHR-VILLA. Alle waren begeistert, dass Freimann eine neue Mitte mit einem soziokulturellem Zentrum erhalten sollte. So hat der Verein unter großen Anstrengungen die Nebengebäude der MOHR-VILLA, die ehemaligen Stallungen, mit Mobiliar ausgestattet (den Kauf der ersten Stühle hat die Nachbarin, die Gemeinde St. Albert finanziert) und durch ehrenamtliches Engagement zahlreiche Veranstaltungen organisiert.

Inzwischen machen zahlreiche Initiativen, Vereine und die VHS Angebote für die Freimanner Bürger im Treffpunkt MOHR-VILLA. Das wichtigste Anliegen des Vereins bei der Vergabe der Räume ist die Mehrfachbenutzung. So finden im großen Saal Lesungen, Vorträge, Gymnastik-Kurse, Kinderfeste, Familienfeiern und Konzerte sowie regelmäßige Ausstellungen statt. Die schönen Räume sind sehr beliebt, so dass sie für Familienfeiern und Ausstellungen schon für ein Jahr im voraus ausgebucht sind.

Rosemarie Hesse 1998 Gründungsvorstand

Kommende Veranstaltungen an diesem Ort

Tiefenpsychologische Therapieausbildung

Zweijährige Therapieausbildung in tiefenpsychologischen Verfahren.

Samstag, 17. September 2016 bis Sonntag, 23. September 2018 09:00 - 17:00
Klinische Hypnose

Einjährige praxisnahe Fortbildung in klinischer Hypnose. Neben den klassischen Vorgehensweisen werden auch die neuen Formen der Hypnosetherapie nach Milton Erickson behandelt..

Samstag, 18. März 2017 bis Sonntag, 18. März 2018 09:00 - 17:00
Kunsttherapeutische Ausbildung / Farbdialog

Kunsttherapie ist ein weithin annerkanntes und geschätztes Verfahren welches in vielen Kliniken und Therapien eingesetzt wird. In der Kunsttherapie gilt der Ansatz "Ausdruck ist Bewältigung", daher seelische Vorgänge...

Samstag, 01. April 2017 bis Sonntag, 14. Januar 2018 09:00 - 18:00
Heilpraktiker für Psychotherapie - Prüfungsvorbereitung

Wer im Bereich der Psychotherapie tätig werden will, benötigt eine Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetzt (HPrG), also eine staatliche Zulassung. Um diese zu erlangen müssen Sie eine schriftliche und mündliche Überprüfung vor dem Gesundheitsamt bestehen. Der Intensivkurs (10 Wochenenden) bereitet Sie optimal auf diese Prüfung vor.

Samstag, 08. April 2017 bis Sonntag, 11. März 2018 09:00 - 17:00
Infoabend: Psychotherapie Ausbildungen
Die Prüfungsvorbereitung für den Heilpraktiker für Psychotherapie und der Lehrgang Psychotherapie werden vorgestellt.
Dienstag, 07. November 2017 - 18:00 bis 20:00